Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1

2021, Zeichnung / Installation, Tusche auf Chinapapier (0,45 m x 16m; diverse Längenmasse), Tusche auf Leinwand; Grösse, Form variabel

Diese Rauminstallation ist eine Weiterentwicklung aus meiner Werkserie Steine umkreisen, in welcher ich Steine auf kleinformatigen Blättern unterschiedlich umkreist habe. In diesem aktuellen Werk löse ich mich vom Stein als Initiator, Kreise zu ziehen. Es geht nur noch um das Moment des Kreises als gleichförmige Bewegung. Dennoch äussert sich der Charakter der Spur auf den jeweiligen Bildträgern als individuelle, eigenwillige, expressive Geste. Damit wird die Vollkommenheit des perfekten Kreises als eines der ursprünglichsten Zeichen und Symbol in der Menschheitsgeschichte mit jedem Mal neu in Frage gestellt.

Die Differenzen zwischen den Kreisen und die zufälligen Klecksereien evozieren vielfältigste Bewegungsmuster auf den Bildträgern, die ich mit seinen flexiblen Elementen in Form einer ortsspezifischen Rauminstallation schliesslich auf einen ganzen Raum beziehe. Es entstehen neue Musterungen und Bewegungsformen im Raum. Dabei lösen sich die Grenzen des dynamischen Raumgefüges mehrfach auf. Es entsteht eine immersive Wirkung, in welche man als Besuchende eintauchen kann, die aber durch bewusst gesetzte Brüche immer wieder aufgelöst wird.  

Obwohl eine extreme Dynamik herrscht, die auch an physische Grenzen gehen kann, braucht die Betrachtung Zeit. Denn erst mit der Zeit beginnt das Auge Formen und Musterungen zu erkennen, beginnt sich der Raum und die damit verbundenen Erfahrungen den Betrachtenden zu öffnen. Die Bewegung bedingt somit auch ihr Gegenteil – die konzentrierende, fokussierende Ruhe. Eingezeichnet in die Installation im grossen Hauptraum und im kleinen Kabinett mit zwei unterschiedlich grossen Tuschekreisen, die ebenfalls auf schmalen Papierbahnen umgesetzt sind. Obwohl sie Ruhezentren markieren, stellen sie sich durch ihr eigenes Bewegtsein selbst in Frage und stellen damit Fragen in den Raum.

Die Zeichnung bzw. die Installation fordern uns als Betrachtende nicht nur in unserer Wahrnehmung heraus oder regen unsere Phantasie und Imagination an, sondern sie werden zu Reflexionsräumen, in welchen sich existentielle Fragen stellen lassen.

In die Installation integriert sich die temporäre Klanginstallation von Urban Mäder, Klangkünstler aus Luzern. Er nimmt den ursprünglichen Werkansatz des Steine umkreisens, der sich in der Installation vom Stein als Initiator Kreise zu ziehen, vollständig emanzipiert hat, wieder auf. Indem sich durch seine Klänge neue Kreise öffnen, schliesst sich der Kreis wieder zurück zu seinen Anfängen.  

 


Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer


Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Black Circle No. 1; Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Black Circle No. 1; Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Black Circle No. 1; Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Stella Pfeiffer; ©Stella Pfeiffer

 

Kreise ziehen - Konstellation Nr. 1, Black Circle No. 2; Ausstellungssituation B74 Raum für Kunst, Luzern, 2021; Foto:Roberto Conciatori; ©Stella Pfeiffer